Konzerte

21
Dez

J.S. Bach: Weihnachtsoratorium

Kantaten I-III

Collegium Vocale der
Salzburger Bachgesellschaft
L’Orfeo Barockorchester
(auf Originalinstrumenten)
Leitung: Michi Gaigg

Maria Ladurner, Sopran
Alois Mühlbacher, Altus
Virgil Hartinger, Tenor
Markus Volpert, Bass


Weit weg von Trubel und Kommerz lädt die Bachgesellschaft im Advent zur wahrhaften Einstimmung auf das Weihnachtsfest. Wie könnte das besser gelingen, als mit dem Weihnachtsoratorium von J.S. Bach? Zu Lebzeiten des Komponisten wurde das Werk wohl nur ein einziges Mal aufgeführt, heute gilt es als die beliebteste und berühmteste geistliche Musik aus seiner Feder. In der Konzertsaison der Bachgesellschaft hat das Weihnachtsoratorium mit Michi Gaigg seit vielen Jahren seinen festen Platz. Fein abgestimmt wirken das Collegium Vocale Salzburg, ein erlesenes Solistenensemble und das beeindruckende L’Orfeo Barockorchester zusammen um von der Geburt des Gottessohnes zu erzählen.
Karten zu: € 35,-; € 40,-; € 45,-; € 50,-; Erm.: Schüler & Student*innen: € 12,-; Ö1-Club; SN-Club (-15%)

22
Jän

ANTONIO CALDARA: ASSALONNE

Eine biblische Verschwörung

Alois Mühlbacher - Assalonne
Ekaterina Krasko - Ioabbe
Bettina Meiners - Consigliere
Virgil Hartinger - Architofelle
Oddur Jónsson - Davide
Collegium Vocale der Salzburger Bachgesellschaft
Salzburger Barockensemble (auf Originalinstrumenten)
Leitung: Alfredo Bernardini


Das dramatische Oratorium Assalonne von Antonio Caldara wurde wahrscheinlich 1728 in Salzburg aufgeführt. In diesem biblischen Drama geht es um Verschwörung, Rache, Verrat und Manipulation. Besonders der Aspekt der Verschwörung ist heute, wie damals brandaktuell: König David trifft eine falsche Entscheidung und plötzlich spaltet sich das Königreich in zwei Lager. Berühmt ist Davids Klage um seinen getöteten Sohn Abschalom, die bis heute Komponisten und Bands zu hochemotionaler Musik inspiriert.
Karten zu: € 35,-; € 40,-; € 45,-; € 50,-; Erm.: Schüler & Student*innen: € 12,-; Ö1-Club; SN-Club (-15%)